Skip to main content

Kaninchenstall Hygiene – Warum Kaninchenstall Hygiene wichtig ist!

Warum Kaninchenstall Hygiene so wichtig ist – So bleibt der Stall sauber!

Kaninchenstall reinigen und Kaninchenstall Hygiene. Kaninchenställe und Hasenställe sind für die Außenhaltung der Kleintiere, im Gegensatz zu den Käfigen, die für die Innenhaltung in der Wohnung gedacht sind. Da es sich dabei um den Bereich handelt, in dem sich die Tiere den ganzen Tag aufhalten, ist die Kaninchenstall Hygiene überaus wichtig. Denn dort leben die Kaninchen und Hasen teilweise ihr ganzes Leben drin. Denn nur in sauberen, hygienischen Ställen sind die Kaninchen zufrieden und gesund. Eine gute Kaninchenstall Hygiene verhindert außerdem, dass sich Krankheitserreger explosionsartig ausbreiten können. In diesem Artikel zeigen wir dir nicht nur warum die Hygiene Deines Kaninchenstalls so extrem wichtig sind, sondern auch wie Du Deinen Kaninchenstall optimal sauber halten kannst. Weitere informative Artikel findest Du in unserem Ratgeber Blog! So wird Kaninchenstall reinigen einfach.

Geeignete Kaninchenställe erleichtern die Stallhygiene

Kaninchen Außengehege kaufen - Freilaufgehege Kaninchen - Kaninchen brauchen viel Platz in ihrem Kaninchen Freigehege zur artgerechten Haltung. Kaninchenstall reinigen und Kaninchenstall Hygiene.

Den Kaninchenstall säubern, schnell und einfach, erfordert Ställe, die eine optimale Arbeitshöhe bieten und in denen alle Bereiche gut zugängig sind. Schon wenn Du einen Kaninchenstall kaufen willst oder Hasenstall kaufen willst, musst Du Dich schon entscheiden. Der Stall sollte in Augenhöhe sein, damit Du gut hineinschauen und gleichzeitig zum Kaninchenstall reinigen leicht hineingreifen kannst. Deshalb sollten die Türen ausreichend groß oder die Decken aufklappbar sein. In sauberen Behausungen wird die Geruchsentwicklung durch die Ausscheidungen minimiert, sie sehen gepflegt aus und lassen den Halter gerne Zeit bei seinen Langohren verbringen.

XXL-Ställe sind vorteilhaft

Der Käfig darf nicht zu tief sein, damit Du auch gut die Ecken vom Kaninchenstall reinigen kannst. Denn gerade die Ecken werden von den Mummelmännern gerne zur Kotablage benutzt. Die Wände, Böden und Decken müssen glatt, versiegelt und wasserdicht sein, damit der Kaninchenstall auch nass gereinigt werden kann. So kannst Du Bakterienansiedlungen, Insekten und anderen Schädlingen vorbeugen. Der Stallboden steht dabei im Mittelpunkt der Stallhygiene. Vor allem bei Käfighaltung in mehreren Etagen muss er absolut wasserdicht sein, damit kein Urin in die darunter liegenden Ställe laufen kann. Schaue doch gleichzeitig in unserem Kaninchenstall kaufen Ratgeber vorbei, oder direkt in unsere TOP 5 Kaninchenställe.

Der Stall sollte eine Kotwanne haben – Kaninchenstall reinigen

Die Kotwanne sollte möglichst Seitenwände mit 25 Zentimetern Höhe haben, damit Du reichlich Urin bindendes Streu einfüllen kannst, ohne dass das Einstreu von den Kaninchen gleich wieder herausgeworfen wird. Entscheidend ist aber auch wie viele Kaninchen Du hast und ob das große oder eher kleine Rassen sind. Die Wanne gibt es aus verzinktem Blech oder aus Kunststoff. Das verzinkte Blech ist zwar teurer, dafür aber bedeutend langlebiger und unempfindlicher und macht das Kaninchenstall reinigen leichter. Eine Kotschublade vereinfacht die Reinigung, da hier auf das Einstreu verzichtet wird, weil ein Gitter über der Schublade liegt.

Schubladen können ausfahrbar sein

Dadurch lässt sich die Schublade leicht herausziehen und entleeren. Wenn Du Dein Kaninchen aber wirklich liebst, solltest Du beim Kaninchenstall säubern den Mehraufwand in Kauf nehmen und die Wanne zum Säubern herausheben. Denn Kaninchen lieben weiches Streu aus natürlichen Materialien. Gitter hingegen empfinden sie an ihren zarten Läufen als unangenehm. In den verschiedenen Vergleichsberichten einzelner Kanicnhenställe und Hasenställe haben wir über die Möglichkeit der Reinigung berichtet.

Wie oft muss der Kaninchenstall gereinigt werden?

Kaninchenstall kaufen und Hasenstall kaufen - Kaninchen und Hasen leben gerne in Partnerschaft.

Tägliches Kaninchenstall reinigen sollte für Dich eine Selbstverständlichkeit sein. Dabei müssen volle oder stinkende Toiletten neu eingestreut werden und die Flächen grob gereinigt werden. Das heißt Futterreste und Köttel (Kaninchenkot) aufkehren, frisches Wasser einfüllen und den Futternapf auf seine Sauberkeit hin überprüfen. Ist er schmutzig, muss er natürlich gereinigt werden und neues Trockenfutter muss eingefüllt werden. Grünfutter und Gemüse sollten in einen extra Behälter gelegt werden. Und vergiss nicht, Kaninchen lieben Ballaststoffe. Deshalb brauchen sie immer trockenes, frisches Heu zum Knabbern und um sich ein Nest bauen zu können. Einmal wöchentlich solltest Du dann zur Großreinigung antreten und alle Käfigflächen sauber durchwischen.

Warum winterfeste Kaninchenställe sauberer bleiben

Ein winterfester Kanichenstall ist oftmals nach Außen hin gut isoliert. Dadurch kommen andere kleine Insekten oder wetterbedingter Dreck (z.B. Erde oder von baum abfallende Blätter) weniger leicht in den Stall. Schon beim kauf solltest Du also unbedingt darauf achten, ob Dein Kanichenstall bzw. hasenstall winterfest ist. Dazu haben wir auch eine Anleitung geschrieben, wie Du den Kaninchenstall optimal winterfest machen kannst. Klicke hier, um zu der Anleitung zu kommen. Kaninchenstall reinigen einfach gemacht.

Welche Reinigungsgeräte und Reinigungsmittel benötigt werden

Kaninchenstall kaufen - Verschiedene Punkte weisen ofmtals große Fragen auf.

Zum Aufschaufeln von Streu und Verunreinigungen solltest Du Schaufeln in unterschiedlichen Größen haben. Auch ein Handfeger mit Kehrblech sollte nicht fehlen. Die Ecken bekommt man am besten mit einer Maurerkelle sauber. Damit lassen sich auch festsitzende Ablagerungen aus Kotwannen abschaben. Eine wertvolle Hilfe ist da nasses, mit Essigsäure getränktes Küchenpapier. Wenn das nicht ausreichend ist, kann man die Wanne auch herausnehmen und die verdünnte Essigsäure für ein paar Stunden darin belassen. In der Zwischenzeit brauchen die Kaninchen natürlich eine Ersatzwanne. Desinfektionsmittel sind zum Kaninchenstall reinigen eigentlich nicht nötig. Es sei denn, im Käfig ist ein Tier krank oder ist verstorben. Dann musst Du auf ein Desinfektionsmittel aus der Tierhandlung zurückgreifen, auf dem ausdrücklich seine Unschädlichkeit für Kaninchen vermerkt ist. Ein Desinfektionsmittel für Menschen ist für die Mümmelmänner lebensgefährlich.

Welches Streu soll verwendet werden?

Da die Nasen der kleinen Tiere dicht über dem Streu sind, sollte die Einstreu besonders wenig stauben. Am besten Du kaufst für Deine Tiere Kleintierstreu aus Holzspänen oder Katzenstreu, Ökoklumpstreu. Das ist kompostierbar und biologisch abbaubar, Du kannst es über die Toilette oder den Biomüll entsorgen. Es klumpt sehr gut, weshalb Verunreinigungen leicht herausgehoben werden können. Das macht es sparsam im Verbrauch.

Fazit – Kaninchenstall reinigen ist wichtig

Ich hoffe wir konnten in diesem Artikel weiterhelfen und verdeutlichen, warum die Reinigung und Hygiene von Kaninchenställen so extem wichtig ist, vor allem die richtige Hygiene. Schaue Doch einfach in unsere Top 5 Bestseller Liste der Kaninchenställe. Weitere informative Artikel findest Du in unserem Ratgeber Blog!


Jetzt den richtigen Kaninchenstall kaufen und einen Blick in die Kaninchenstall Bestseller werfen
Das richtige Kaninchen Freigehege kaufen und einen Blick in die Außengehege Besteller werfen
Den richtigen Kaninchenkäfig kaufen und die Kaninchenkäfig Topseller anschauen
Finde jetzt das richtige Kaninchen Zubehör für Deine Kaninchen und Hasen
Viele wissenswerte und informative Artikel im Ratgeber Blog


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.